Frank Castorf über seinen Horror-Dostojewski- Film DÄMONEN

Die Pissigkeit und das Unverwechselbare

DÄMONEN - böse Geister, heißt der moderne Roman von Dostojewski, der prophetisch die Charaktere vorführt, die das 20. Jahrhundert bestimmen werden.


Video anzeigen
DÄMONEN - böse Geister, heißt der moderne Roman von Dostojewski, der prophetisch die Charaktere vorführt, die das 20. Jahrhundert bestimmen werden. Der Roman hat den In-tendanten und Regisseur Frank Castorf so beeindruckt, dass er ihn in seiner Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz in Berlin als großes Theaterstück herausbrachte. Jetzt hat er den Stoff in einem 3-Stunden-Spielfilm umgesetzt. Unverwechselbar und rücksichtslos wie es die Art dieses Regisseurs ist. Man kann über das Unflätige, die "Pissigkeit des Ganzen" nicht sprechen, sagt Castorf, wenn man nicht auch das Besondere und Unverwechselbare darstellt. Darin liegt die Schönheit.

Teilen auf Facebook Teilen auf Twitter Teilen auf Google+

Verwandte Themen

Embed