"Was ist Aufklärung?" nach Kant

Man kann nicht lernen, nicht zu lernen

1784 veröffentlichte Immanuel Kant den Aufsatz: "Was ist Aufklärung?". Er enthält die klassische Definition des vernünftigen Emanzipationsprozesses, der ein ganzes Zeitalter bewegte.


Video anzeigen
In der Adventszeit 1784 veröffentlichte Immanuel Kant den Aufsatz: "Was ist Aufklärung?". Dieser Aufsatz enthält die klassische Definition des vernünftigen Emanzipationsprozesses, der ein ganzes Zeitalter bewegte. Jede Gesetzgebung, die den Prozess der Aufklärung der Menschen endgültig aufzuhalten versucht, ist null und nichtig, sagt Kant. Er ist auch auf etwas Unmögliches gerichtet, weil sich Menschen in ihrer Emanzipation nicht aufhalten lassen. Was heißt Aufklärung? Was sind die Grundlagen dieses Prozesses, der so lange ein Projekt blieb und doch unaufhaltsam zu sein scheint? Oskar Negt, Soziologe und Philosoph, berichtet.

Teilen auf Facebook Teilen auf Twitter Teilen auf Google+

Verwandte Themen

Beteiligte Personen

Embed