Ohne Rücksicht auf Verluste!

Ein Gespräch mit Hans Magnus Enzensberger über die Frage: Wie erzählt man Lebensläufe?


Video anzeigen
Mit seinen Texten DER KURZE SOMMER DER ANARCHIE (über das Leben des spanischen Freiheitskämpfers Durutti), seinem MAUSOLEUM: 37 BALLADEN AUS DER GESCHICHTE DES FORTSCHRITTS (poetische Nachrufe auf spektakuläre Protagonisten des bürgerlichen Zeitalters), mit seinem neuen Text HAMMERSTEIN ODER DER EIGENSINN (über den Oberbefehlshaber der Reichswehr unmittelbar vor Hitler) und dem REQUIEM FÜR EINE ROMANTISCHE FRAU hat Hans Magnus Enzensberger, geboren 1929, die Lebensgeschichten von Menschen festgehalten. Wie schreibt man Lebensläufe?

Teilen auf Facebook Teilen auf Twitter Teilen auf Google+

Verwandte Themen

Beteiligte Personen

Embed