Sünden der Gegenwart und Vergangenheit

Grundwasser in Gefahr

65 Prozent des Trinkwassers werden aus Grundwasser gewonnen. Doch die Qualität ist durch verschiedene Verschmutzungen bedroht. Die werden jedoch oft erst nach Jahren sichtbar.


Video anzeigen
65 Prozent des Trinkwassers werden in Europa aus Grundwasser gewonnen. Schadstoffe wie Nitrate können Grundwasser für Jahrzehnte als Trinkwasser unbrauchbar machen. Bauern sind gefordert, ihren Anbau umzustellen. Schwermetalle, Öl und Benzin im Innern der Karstgebiete zerstören das Wasser und damit auch das Ökosystem. Autobahnbauer entwickeln schonende Techniken. Durch defekte Kanalisationsrohre gelangen Hormone oder Verdünner ins Grundwasser, man muss es chemisch behandeln, um es genießen zu können. Aber nur reines Grundwasser ist gutes Trinkwasser.

Teilen auf Facebook Teilen auf Twitter Teilen auf Google+

Verwandte Themen

Embed