Prof. Dr. Ute Luig über die rätselhafte Revolution der Roten Khmer (1976-1979)

Terror, Kannibalismus, "Umerziehung"

Während des Vietnam-Kriegs bombardierten die USA das neutrale Kambodscha. Der König Sihanouk stürzte und auch das ihm folgende Militärregime des Generals Lon Nol konnte sich nicht an der Macht halten.


Video anzeigen
Während des Vietnam-Kriegs bombardierten die USA das neutrale Kambodscha. Der König Sihanouk stürzte und auch das ihm folgende Militärregime des Generals Lon Nol konnte sich nicht an der Macht halten. So kam es 1976 zum Aufstand und zur Diktatur der Roten Khmer. Prof. Dr. Ute Luig, Freie Universität Berlin, hat diese rätselhafte Revolution, die drei Jahre, acht Monate und 20 Tage dauerte und Millionen Menschen das Leben kostete (1/3 der Bevölkerung), untersucht.

Teilen auf Facebook Teilen auf Twitter Teilen auf Google+

Verwandte Themen

Embed