Neueste Filme - dctp.tv http://www.dctp.tv/filme/neu.atom 2015-08-31T11:30:25Z All rights reserved schnee von morgen Dicty, der Schleimpilz http://www.dctp.tv/filme/dicty-der-schleimpilz-newsstories-29072015/ 2015-08-31T11:30:25Z 2015-08-31T00:00:00Z dctp.tv Die Amöbe Dictyostela heißt Schleimpilz, ist aber kein Pilz. Die winzigen Amöben sind mit dem bloßen Auge nicht zu sehen. Wenn sie aber der Hunger treibt, finden sie sich zu riesigen Placken im Wald zusammen. Die Amöbe Dictyostela heißt Schleimpilz, ist aber kein Pilz. Die winzigen Amöben sind mit dem bloßen Auge nicht zu sehen. Wenn sie aber der Hunger treibt, finden sie sich zu riesigen Placken zusammen, die im Wald die Wanderer erschrecken. Von dieser Erscheinung, nämlich Milliarden dieser Lebewesen, stammt der Name Schleimpilz. Prof. Dr. Ralph Gräf, ein Evolutionsbiologe, untersucht seit Jahrzehnten diese Amöbe. Sie besitzt Zellen, die den menschlichen Hautzellen verblüffend ähnlich sind. Die DNA zeigt in dieser Hinsicht partiell mehr Ähnlichkeit mit den Menschen als die Mehrzahl der Primaten, die den Menschen doch in der Evolution näher stehen. Die merkwürdige Amöbe bietet deshalb ein ideales Forschungsfeld für die Heilkunde beim Menschen. Pilot in dem motorlosen Senkrechtstarter „Natter“ http://www.dctp.tv/filme/pilot-dem-motorlosen-senkrechtstarter-natter/ 2015-08-28T11:35:05Z 2015-08-28T00:00:00Z dctp.tv Helge Schneider als Pilot in einer der letzten Wunderwaffen des 3. Reichs, dem motorlosen Senkrechtstarter vom Typ "Natter": von der NS-Segelflug-HJ in den Kampfeinsatz als Kamikaze. Helge Schneider als Pilot in einer der letzten Wunderwaffen des 3. Reichs, dem motorlosen Senkrechtstarter vom Typ "Natter": von der NS-Segelflug-HJ in den Kampfeinsatz als Kamikaze. Ein Vorbild für Bodenhaftung http://www.dctp.tv/filme/der-skilehrer-der-bundeskanzlerin/ 2015-08-28T12:14:36Z 2015-08-28T00:00:00Z dctp.tv Die Bundeskanzlerin fährt Langlauf. Dieser ist gefährlicher als man denkt. Fällt man bei niedriger Geschwindigkeit, ist der Stoß von der Senkrechten nach unten extrem hoch. Die Bundeskanzlerin fährt Langlauf. Dieser ist gefährlicher als man denkt. Fällt man bei niedriger Geschwindigkeit, ist der Stoß von der Senkrechten nach unten extrem hoch. Matrose der Schwarzmeerflotte http://www.dctp.tv/filme/matrose-der-schwarzmeerflotte/ 2015-08-28T11:26:33Z 2015-08-28T00:00:00Z dctp.tv Helge Schneider als Admiral im Chor der Schwarzmeerflotte. Verantwortlich in Sewastopol auf der Krim für besondere Musikbeiträge. Helge Schneider als Admiral im Chor der Schwarzmeerflotte. Verantwortlich in Sewastopol auf der Krim für besondere Musikbeiträge. Das verkannte Model von Abu Dhabi http://www.dctp.tv/filme/das-verkannte-model-von-abu-dhabi/ 2015-08-28T11:24:44Z 2015-08-28T00:00:00Z dctp.tv Aufgrund seines Sprachfehlers, war eine Karriere als Nachrichtensprecher ausgeschlossen. Alternative Berufswahl: Model. Aufgrund seines Sprachfehlers, war eine Karriere als Nachrichtensprecher ausgeschlossen. Alternative Berufswahl: Model. Vom Metzgermeister zum Abrüstungsexperten http://www.dctp.tv/filme/vom-metzgermeister-zum-abrustungsexperten/ 2015-08-28T11:40:32Z 2015-08-28T00:00:00Z dctp.tv Neuerdings bemühen sich China, Russland und die NATO um Aufrüstung. Welche Lust ist es, einer Abrüstung zu zusehen. Helge Schneider war von Beruf zunächst Pferdeabdecker und wurde zum Delikatessmetzger. Neuerdings bemühen sich China, Russland und die NATO um Aufrüstung. Welche Lust ist es, einer Abrüstung zu zusehen. Helge Schneider (im Film Erwin Tacke) war von Beruf zunächst Pferdeabdecker und wurde zum Delikatessmetzger. Inzwischen hat er den Beruf gewechselt und ist in der Militärschrottverwertung engagiert. Aus Panzern und Jagdbombern sichert er die Filetstücke an Stahl und hochqualifiziertem elektronischen Schrott. Schade, sagt er, dass man Panzer nicht essen kann. Tartar vom Hochsicherheitsblech wäre seinen Preis wert. Jedenfalls macht Helge die neue destruktive Praxis viel Spaß. Helge Schneider auf dem G7-Gipfel in Elmau http://www.dctp.tv/filme/helge-schneider-auf-dem-g7-gipfel-elmau/ 2015-08-28T11:40:44Z 2015-08-28T00:00:00Z dctp.tv Im Schloss Elmau, in schöner Gebirgslandschaft, tagte der G7-Gipfel. An diesem Geschehen nahm auch Helge Schneider teil. Als gipfelerfahrener Scherpa aus Nepal. Im Schloss Elmau, in schöner Gebirgslandschaft, tagte der G7-Gipfel mit dem US-Präsidenten, der Bundeskanzlerin, dem Staatspräsidenten Frankreichs, dem italienischen Ministerpräsidenten und dem japanischen, britischen und kanadischen Premierminister. Als Verstärkungsgruppe kamen Spitzenpolitiker aus Afrika und Asien, die Präsidentin der Weltbank und der UNO-Generalsekretär hinzu. Die Tagung wurde von 20.000 männlichen und weiblichen Polizeibeamten aus Deutschland und Österreich abgesichert. An diesem Geschehen nahm auch Helge Schneider teil. Als gipfelerfahrener Scherpa aus Nepal Scheuklappe für Artilleristen http://www.dctp.tv/filme/scheuklappe-fur-artilleristen/ 2015-08-28T11:15:05Z 2015-08-28T00:00:00Z dctp.tv Patent 8077-503: Das kaleidoskopartige Prismenglas mit doppelter Kreisblende lässt den Krieg durch visuelle Eindrücke schöner erscheinen. Statt Kampfhandlungen sieht der Soldat verträumte Tanzbewegungen. Patent 8077-503: Das kaleidoskopartige Prismenglas mit doppelter Kreisblende lässt den Krieg durch visuelle Eindrücke schöner erscheinen. Statt Kampfhandlungen sieht der Soldat verträumte Tanzbewegungen. Deutsche Ingenieursarbeit, die noch tausende von Jahren überdauern wird. Laudatio auf Helge Schneider bei der Verleihung des Karl Valentin-Preises http://www.dctp.tv/filme/laudatio-auf-helge-schneider-bei-der-verleihung-des-karl-valentin-preises/ 2015-08-28T11:18:34Z 2015-08-28T00:00:00Z dctp.tv 2012 ist Helge Schneider mit dem "Großen Karl-Valentin-Preis" ausgezeichnet worden. Die Laudatio auf Schneider hielt Alexander Kluge. Er würdigte Schneider als "unverwechselbar". 2012 ist Helge Schneider mit dem "Großen Karl-Valentin-Preis" ausgezeichnet worden. Die Laudatio auf Schneider hielt Alexander Kluge. Er würdigte Schneider als "unverwechselbar. Er erschafft mit seinen vielfältigen Fähigkeiten eine besondere Parallelwelt der Schrägheit." Schneider brauche "nur Doppelpunkt zu sagen oder er schweigt, und schon gerät der ganze Saal in Wallung", sagte Kluge. Seine Komik habe einen Kern im bitteren Ernst, er sei ein Philosoph wie Karl Valentin. Helge Schneider als Kampfschwimmer vor Heiligendamm http://www.dctp.tv/filme/helge-schneider-als-kampfschwimmer-vor-heiligendamm/ 2015-08-28T11:03:44Z 2015-08-28T00:00:00Z dctp.tv Der G8-Gipfel in Heiligendamm stellte die Sicherheitskräfte vor extreme Herausforderungen. Besondere Gefahren drohten von der Seeseite her. Hans-Erich Bügelsack berichtet aus der Praxis. Blues für einen Herzschrittmacher (Geburtstagssolo) http://www.dctp.tv/filme/blues-fur-einen-herzschrittmacher-geburtstagssolo/ 2015-08-28T11:00:56Z 2015-08-28T00:00:00Z dctp.tv Helge Schneider spielt Saxophon. Helge Schneider spielt Saxophon. Die Sonne lud den Mond zu Gast http://www.dctp.tv/filme/die-sonne-lud-den-mond-zu-gast-newsstories-22072015/ 2015-08-27T14:47:46Z 2015-08-27T00:00:00Z dctp.tv Dr. Heinrich Hoffmann, der Verfasser und Zeichner des STRUWWELPETER war Irrenarzt, Autor und Zeichner in Frankfurt. Er gehörte 1848 dem Frankfurter Vorparlament als Abgeordneter an. Dr. Heinrich Hoffmann, der Verfasser und Zeichner des STRUWWELPETER war Irrenarzt, Autor und Zeichner in Frankfurt. Er gehörte 1848 dem Frankfurter Vorparlament als Abgeordneter an. Seine Lebenserfahrung und sein Witz erstrecken sich auf das gesamte 19. Jahrhundert. Außer dem STRUWWELPETER publizierte er zahlreiche andere Bücher mit Versen und Zeichnungen. So beliebt Heinrich Hoffmann bei Kindern ist, so wesentlich sind seine Arbeiten auch für Erwachsene. Sie haben auch politischen Gehalt. In KÖNIG NUSSKNACKER und DER ARME REINHOLD geht es um die Absurditäten der Monarchie, aber auch die Irrfahrten der revolutionären Bewegung. Viele Arbeiten schrieb und zeichnete Heinrich Hoffmann für seine Enkel und sie haben doch Bedeutung für die ganze Welt. Eines seiner letzten Werke heißt BESUCH BEI DER SONNE. Der Mond besucht mit seinen Kindern, den Sternen, die tafelnde Sonne, die bei Hoffmann Symbol des Lebens, aber auch grausam sein kann. Die Literaturwissenschaftlerin Prof. Dr. Ulrike Sprenger, Universität Konstanz, über Dr. Heinrich Hoffmann. Ulrike Sprenger ist auch Verfasserin des PROUST ABC. Umgang mit "frozen conflicts" http://www.dctp.tv/filme/umgang-mit-frozen-conflicts-10vor11-10082015/ 2015-08-26T09:49:50Z 2015-08-26T00:00:00Z dctp.tv Es ist wichtig, die politische Erfahrung von 1989 bis 1991, mit dem auffälligen politischen Unverstand in den Jahren 2014 und 2015 zu konfrontieren. Ein Erfahrungsbericht. Den endgültigen Durchbruch für die Wiedervereinigung Deutschlands brachte ein Besuch von Helmut Kohl bei Gorbatschow in dessen Geburtsort Stawropol. Auf einer Fotografie ist die Runde abgebildet, die hier die entscheidende Verhandlung führte und den Interessenausgleich mit Russland besiegelte. Gleich neben Hans-Dietrich Genscher und Kohl ist Horst Teltschick zu sehen, im Kanzleramt zuständig für Kohls Ostpolitik, der entscheidende Fäden spannt. Aus seiner unmittelbaren Erfahrung beurteilt er die derzeitige Krisenlage in der Ukraine und bezüglich der Krim. Er beschreibt die Gefährlichkeit „eingefrorener Konflikte“, die wie Entzündungen stets neu ausbrechen können. Es ist wichtig, die politische Erfahrung von 1989 bis 1991, mit dem auffälligen politischen Unverstand in den Jahren 2014 und 2015 zu konfrontieren. Ein Erfahrungsbericht. Wir treffen Horst Teltschick auf der Münchner Sicherheitskonferenz (MSC). Spannend und informativ. Mord in der Hochzeitsnacht http://www.dctp.tv/filme/mord-der-hochzeitsnacht-10vor11-03082015/ 2015-08-25T15:13:34Z 2015-08-25T00:00:00Z dctp.tv Wie eine starke Frau sich selbst in ihrer Liebe treu blieb: Lucia di Lammermoor wird von ihrem Bruder, dem Chef des Clans, an einen Machtmenschen verkauft. Ihr Herz und Treueschwur gelten aber dem Geliebten. Wie eine starke Frau sich selbst in ihrer Liebe treu blieb: Lucia di Lammermoor wird von ihrem Bruder, dem Chef des Clans Lammermoor, an einen Machtmenschen verkauft. Weil ihr Herz aber und ihr Treueschwur dem Geliebten gilt, der aus einer mit den Lammermoors verfeindeten Familie stammt, verfällt sie lieber in Wahnsinn als sich dem Feudalherrn zu unterwerfen. In der Hochzeitsnacht ersticht sie ihn. Musikalische Leitung: Kirill Petrenko. Inszenierung: Barbara Wysocka. In einer Glanzrolle und unvergleichlich: Diana Damrau. Eine besondere Leistung der Staatsoper München. Ich war Fassbinders Aufräumer http://www.dctp.tv/filme/ich-war-fassbinders-aufraumer-10vor11-27072015/ 2015-08-25T14:20:54Z 2015-08-25T00:00:00Z dctp.tv Peter Berling war für mehrere seiner frühen Filme Produktionsleiter und Produzent von Rainer Werner Fassbinder. Als solcher war er dazu da, dessen kreatives Chaos jeweils wieder aufzuräumen. Unter den deutschen Filmemachern nimmt Rainer Werner Fassbinder eine einzigartige Stellung ein. Man nannte ihn den „Dschingis Khan des Deutschen Films“. Wie stark seine Wirkung bis heute ist, zeigte sich, als es in diesem Jahr um die Erinnerung an seinen 70igsten Geburtstag ging. Peter Berling war für mehrere seiner frühen Filme Produktionsleiter und Produzent. Als solcher war er dazu da, das kreative Chaos, das Fassbinder um sich verbreitete, jeweils wieder aufzuräumen. Berling, der in Rom lebt, ist außerdem Fassbinder Biograph. Er berichtet spannend und aus unmittelbarer Erfahrung aus dem Leben Fassbinders und beschreibt die Arbeitsweise des Filmgenies. Spannend und informativ. SPIEGEL TV Magazin: Sendung vom 23.08.2015 http://www.dctp.tv/filme/spiegel-tv-magazin-sendung-vom-23082015/ 2015-08-25T13:14:11Z 2015-08-24T00:00:00Z dctp.tv Themen: Der schnellste Weg nach Europa: Flüchtlinge auf der Balkanroute; Wer steckt hinter den Hass-Parolen in Freital?; Morgens Suizid, abends Badeunfall - Reportage über den Kriminaldauerdienst KDD. Moderation: Maria Gresz. CLIVIA http://www.dctp.tv/filme/clivia-10vor11-20072015/ 2015-08-24T13:20:09Z 2015-08-24T00:00:00Z dctp.tv Im Jahr von Hitlers Machtergreifung fand in Berlin die Premiere von Nico Dostals Operette CLIVIA statt. In einem südamerikanischen Phantasie-Staat, der Bolgarei heißt, spielt eine merkwürdige Liebesgeschichte. Im Jahr von Hitlers Machtergreifung fand in Berlin die Premiere von Nico Dostals Operette CLIVIA statt. In einem südamerikanischen Phantasie-Staat, der Bolgarei heißt, (tatsächlich geht es aber um den realen und fürchterlichen Gran-Chaco-Krieg zwischen Bolivien und Paraguay), spielt eine merkwürdige Liebesgeschichte. Ein Milliardär aus Chicago will in Bolgarei Geschäfte machen und dazu die Macht übernehmen. Er reist an mit einem Hollywood-Filmteam und einer Diva namens Clivia, die an Marilyn Monroe erinnert. Der Partisanenchef und Staatsführer von Bolgarei soll aus Geschäftsinteresse durch Clivia verführt werden und verliebt sich tatsächlich in sie. Als er von ihrer Verbindung zu dem Milliardär erfährt, glaubt er sich verraten. Am Ende des Stücks kommen der Rebell und die Diva doch glücklich zusammen. Barrie Kosky hat in seiner KOMISCHEN OPER diese Operette für unsere Zeit neu herausgebracht. Das legendäre Schweizer Duo Geschwister Pfitzer, zwei männliche Wesen, die auch in der Wirklichkeit ein Paar sind, spielen Clivia und den Partisanenchef auf hinreißende Weise. Inszenierung: Stefan Huber. Musikalische Leitung: Kai Tietje. Egon Bahr im Gespräch mit Günter Gaus http://www.dctp.tv/filme/egon-bahr-im-gesprach-mit-gunter-gaus/ 2015-08-20T19:18:51Z 2015-08-20T00:00:00Z dctp.tv Günter Gaus befragt Egon Bahr, der für die Ostpolitik der Regierung Brandt/Scheel an maßgebender Stelle tätig war und in diesem Zusammenhang auch Kontroversen zu beantworten hatte. Günter Gaus befragt Egon Bahr, der für die Ostpolitik der Regierung Brandt/Scheel an maßgebender Stelle tätig war und in diesem Zusammenhang auch Kontroversen zu beantworten hatte. Egon Bahr zu Tränen gerührt http://www.dctp.tv/filme/egon-bahr-zu-tranen-geruhrt/ 2015-08-20T19:16:28Z 2015-08-20T00:00:00Z dctp.tv Egon Bahr weint bei Willy Brandts Rücktritt im Jahre 1974. Egon Bahr weint bei Willy Brandts Rücktritt im Jahre 1974. Die zwei ägyptischen Krokodile http://www.dctp.tv/filme/die-zwei-agyptischen-krokodile-10vor11-29062015/ 2015-08-25T11:01:56Z 2015-08-20T00:00:00Z dctp.tv Primitive Diversity ist die Bezeichnung für die sogenannte "einfache Vielfalt", nämlich die Bilderwelten, die dem Kino unmittelbar vorangingen. Das war vor allem die Laterna Magica. Primitive Diversity ist die Bezeichnung für die sogenannte "einfache Vielfalt", nämlich die Bilderwelten, die dem Kino unmittelbar vorangingen. Das war vor allem die Laterna Magica: phantasiereiche Darstellungen, gemalt, in einem Rundkasch für Bildwerfer-Apparate, die diese Bilder vergrößert an die Wand warfen. Das hat hohe erzählerische und ästhetische Reize und ist keineswegs nur etwas für Kinder. Im Beispiel von den zwei ägyptischen Krokodilen trifft ein ägyptischer Händler zwei Exemplare dieser Tiergattung. Er trägt sie zum Markt. Sie führen miteinander Zweikämpfe vor. Die Zuschauer sind begeistert. Am Schluss fressen die Krokodile den Händler. Die Geschichten sind vielfältig. Sie reichen von bekannten Romanen wie „Robinso Crusoe“ bis zu originellen Neuerfindungen wie die „Sintflut in der Wohnstube“. Geschichten wie Dr. Hoffmanns „Struwwelpeter“ sind in Art und Zeichnung mit den Laterna-Magica-Phantasien eng verwandt. Die Literaturwissenschaftlerin Prof. Dr. Ulrike Sprenger, Universität Konstanz, über die Bilderwelten der "primitive diversity". Das Paar, das in die Wüste ging http://www.dctp.tv/filme/das-paar-das-die-wuste-ging-10vor11-06072015/ 2015-08-20T14:36:46Z 2015-08-20T00:00:00Z dctp.tv Regisseur Hans Neuenfels, der auch literarischer Autor ist, hat Puccinis Oper in eine Erzählung verwandelt (auch mit eigenen Texten), die überraschende und sehr moderne Akzente setzt: Abgründe des Liebeslebens Die klassische Liebesgeschichte von Abbé Prevost erzählt von einem Paar, dessen leidenschaftliche Verbindung im Überschwang begann, durch die ganze Verwirrung von Gier, Schicksal, gemeinsamen Straftaten und Glücksspiel hindurch am Ende in der Wüste einer französischen Kolonie endete. Giacomo Puccini hat diesem Stoff eine bezaubernde frühe Oper gewidmet. Der Regisseur Hans Neuenfels, der auch literarischer Autor ist, hat Puccinis Oper seinerseits in eine Erzählung verwandelt (auch mit eigenen Texten), die überraschende und sehr moderne Akzente setzt. "Abgründe des Liebeslebens". 1917 - Ein Was-Wäre-Wenn-Jahr http://www.dctp.tv/filme/1917-ein-was-ware-wenn-jahr-10vor11-13072015/ 2015-08-25T10:53:30Z 2015-08-20T00:00:00Z dctp.tv Im 1. Weltkrieg erweist sich das Jahr 1917 als eine Besonderheit. Es ist das Jahr, in dem sich entscheidet, dass die USA in den Krieg eintreten. Erst das gibt den Ausschlag für die Niederlage von 1918. Im 1. Weltkrieg erweist sich das Jahr 1917 als eine Besonderheit. Es ist das Jahr, in dem sich entscheidet, dass die USA in den Krieg eintreten. Erst das gibt den Ausschlag für die Niederlage von 1918. Es ist aber auch das Jahr, in dem das Deutsche Reich den 1. Weltkrieg auf kurze Zeit im Osten gewonnen zu haben scheint. Dies durch militärische Siege, aber auch die Revolution Lenins, zu dessen Programm ein unbedingter Friedensschluss mit Deutschland gehört. 1917 und Anfang 1928 reicht das deutsche Einflussgebiet über die Ukraine hinweg bis nach Tiflis. Paradoxerweise hat die Leitung des Deutschen Reiches das nicht bemerkt. Sie verlor alles im Sommer 1918. 1917 ist ein Jahr der Radikalisierung des Kriegs. Es ist „das Jahr, in dem sich jedes Fenster für einen Verständigungsfrieden schloss“. Der Historiker Prof. Dr. Markus Pöhlmann, Zentrum für Militärgeschichte und Sozialwissenschaften der Bundeswehr, Potsdam, berichtet. Spannend und informativ. Krieg geht nicht vom Volke aus http://www.dctp.tv/filme/krieg-geht-nicht-vom-volke-aus/ 2015-08-20T12:30:48Z 2015-08-20T00:00:00Z dctp.tv Egon Bahr, ehemaliger Kanzleramtschef und heute international bekannter Sicherheitsexperte, über die Frage: Wem sprechen wir das Recht zu, über Krieg und Frieden zu entscheiden? Egon Bahr, ehemaliger Kanzleramtschef und heute international bekannter Sicherheitsexperte, über die Frage: Wem sprechen wir das Recht zu, über Krieg und Frieden zu entscheiden? Als die Enzyklopädie in Frankreich erschien (1757) , galt noch der Kabinettskrieg. Fürsten entschieden über den Krieg. Dann kam eine Periode des Volkskrieges; eine brutale Form des Kriegs, der sich jedoch oft auf den Volkswillen stützte. Im Kalten Krieg kehrte die Entscheidungsmacht zurück zu einer kleinen Elite von Experten. Zu schrecklich wären die Folgen eines Irrtums gewesen. Auf Emotion oder Demokratie kam es im Gleichgewicht der Abschreckungskräfte nicht an. Was gilt heute? An der Schwelle zum 21. Jahrhundert? Lassen sich Krieg, demokratische Mitbestimmung und Menschenrecht voneinander trennen? LUCIA DI LAMMERMOOR http://www.dctp.tv/filme/lucia-di-lammermoor-newsstories-17062015/ 2015-08-18T13:34:20Z 2015-08-17T00:00:00Z dctp.tv Eine schottische Familie hat eine ältere Adelsfamilie im Bürgerkrieg enteignet. Lucia, die Tochter aus dem neuen Herrscherclan, liebt den verbannten Erben der beraubten Familie. Für den legendären Generalmusikdirektor Kirill Petrenko an der Bayrischen Staatsoper München war Donizettis Werk die erste Belcanto-Oper, die er dirigierte. Die Inszenierung lag bei Barbara Wysocka, einer jungen Regisseurin aus Warschau, die für die Modernität ihrer Regie bekannt ist. Die Handlung der Oper: Eine schottische Familie hat eine ältere Adelsfamilie im Bürgerkrieg enteignet. Lucia, die Tochter aus dem neuen Herrscherclan, liebt den verbannten Erben der beraubten Familie. Ihr Bruder will den Schutz der Familie verstärken indem er die Schwester einem mächtigen Feudalherren zur Braut gibt. Ein altes Thema: „Der Bruder verkauft seine Schwester“. Als die Intrige gelingt, durch Irrtum und Druck der Familie, und Lucia mit dem Potentaten verheiratet ist, ersticht sie diesen im Hochzeitsbett. Der Tat folgt die berühmte „Wahnsinnsarie“. Bei Verlust des Verstandes setzten sich Treue und der wahre Wille Lucias durch. Die Sopranistin Diana Damrau gestaltet diese Rolle emotional erschütternd und unvergesslich. Die Regisseurin, die auch das Bühnenbild bestimmte, hat die Handlung im Ballsaal eines derangierten Grand Hotels in Detroit nach der Autokrise verlegt. Kostüme und Haltung der Sänger entsprechen nicht dem schottischen Mittelalter von Walter Scotts Originalroman, sondern zeigen Menschen, die aus der Kennedy-Familie und aus der Zeit Marylin Monroes und James Deans zu kommen scheinen. Das gibt der Aufführung an der Bayrischen Staatsoper enorme emotionale Schubkraft. Wir schaffen eine neue Welt http://www.dctp.tv/filme/wir-schaffen-eine-neue-welt-newsstories-24062015/ 2015-08-17T14:39:51Z 2015-08-17T00:00:00Z dctp.tv Immer wieder hat es in der Moderne des 20. Jahrhunderts innovative Projekte gegeben. Einige waren verrückt, bei anderen wünschte man sich, dass sie Wirklichkeit geworden wären. Immer wieder hat es in der Moderne des 20. Jahrhunderts innovative Projekte gegeben. Einige waren verrückt, bei anderen wünschte man sich, dass sie Wirklichkeit geworden wären. Der Kulturhistoriker Bernd Ingmar Gutberlet hat in einem spannenden Buch einige dieser gescheiterten Utopien untersucht. Zu seinen Beispielen gehört die internationale Kunstsprache des Esperanto, der Revolutionskalender in Frankreich und die 5-Tage-Woche im revolutionären Russland der 20er Jahre. Es zeigt sich, dass die gewohnten Zeitrhythmen des Jahres durch die Politik wohl am schwersten verändert werden können. Die Umkehrung der sibirischen Flüsse, die sämtlich ohne industriellen Nutzen nach Norden zum Eismeer fließen, nach Süden, wo die Sonne ist und Bewässerung gebraucht wird, war lange Jahre das Ziel des sogenannten Dawydow-Plans. In der Mitte Sibiriens wäre dabei ein riesiges Meer entstanden. Man weiß bis heute nicht, ob dies eine ökologische Katastrophe oder ein Segen geworden wäre. Ein anderer Plan, der in Deutschland entwickelt wurde, von dem Erfinder und Ingenieur Dr. Sörgel, hat die Bezeichnung „Atlantropa“. Durch Austrocknung des Mittelmeers sowie einen gigantischen Damm bei Gibraltar und am Marmara-Meer sollte Neuland und eine Brücke nach Afrika geschaffen werden. Architekten wie Mies van der Rohe entwarfen Pläne für den Bau neuer Hafenstädte für dieses Projekt. Vom Kongo bis zum Nordkap sollte ein afrikanisch-europäischer Wirtschaftsraum geschaffen werden. Mit diesen und anderen Plänen lehrt uns Bernd Ingmar Gutberlet das Staunen.