Babylon: Mythos und Wahrheit

Die Mutter aller Städte

Babylon steht unter anderem für die Entwicklung der Schrift und für eine außergewöhnliche Baukunst. Der Assyriologe Prof. Dr. Marzahn berichtet, wie fortschrittlich die Menschen wirklich waren.


Video anzeigen
In Babylonien verfügte jede Stadt über ein Bauwerk, das dem Turm von Babel ähnelt: eine Art stufenförmiger Pyramide mit einem Heiligtum auf der obersten Ebene. Der Assyriologe Prof. Dr. Joachim Marzahn berichtet über die Schwierigkeiten beim Bau und der Pflege dieser Türme und über die griechischen Überlieferer des babylonischen Mythos, der Forscher überhaupt erst zu Grabungen veranlasste. Dabei fanden sie unter anderem eine Keilschrift-Tafel, die belegt, wie viele Sprachen die Babylonier wirklich sprachen.

Teilen auf Facebook Teilen auf Twitter Teilen auf Google+

Verwandte Themen

Beteiligte Personen

Embed