Schnelle Hilfe für vier Pfoten

Mission: Tierrettung

In München kümmert sich die Tierrettung um die animalischen Notfälle: Süddeutsche Zeitung TV über eine Tierambulanz und ein Tierheim und die täglichen Notfälle von Haustieren und Herrchen.


Video anzeigen
In München kümmert sich die Tierrettung um die animalischen Notfälle. Mit dem bundesweit ersten Krankenwagen für Tiere, in dem nur Veterinäre am Steuer sitzen, nimmt die bayerische Landeshauptstadt eine Vorreiterrolle ein. Für Katzendame Flora zählt jede Minute. Ihre Besitzerin hat sie verletzt im Garten gefunden. Doch ein typisches Großstadtproblem hält die Tierretter auf: Die Pendler verstopfen Münchens Straßen. Da hilf nur eins: Geduld und starke Nerven, denn Blaulicht ist für die Tierrettung nicht erlaubt. Die Helfer sind 24 Stunden im Einsatz, auch an Wochenenden oder Feiertagen. Bei den mobilen Veterinären heißt es oft: Rettung in letzter Minute. Doch auch wenn sie Rund um die Uhr erreichbar sind und an ihre Grenzen gehen: manchmal kommen auch sie zu spät. Nina Sch. ist gerade mal 27 und schon verantwortlich für über 150 Schützlinge im Tierheim Recklinghausen. Süddeutsche Zeitung TV begleitet sie und Tierpflegerin Christina N. in ihrem Traumberuf. Doch die Liebe zum Tier allein reicht nicht. Herrische Herrchen, Beschlagnahmungen und abgemagerte Fundtiere fordern mehr von den jungen Frauen.

Teilen auf Facebook Teilen auf Twitter Teilen auf Google+

Verwandte Themen

Embed