Soap&Skin (Anja Plaschg) liest Briefe von Ingeborg Bachmann und Paul Celan

"Meine Gefühle, diese Wanderer nachts"

Anja Plaschg nennt sich als Musikerin "Soap&Skin". Ihre Songs gehören in Wien und vielen anderen Orten zum Kern der Szene. In dem Film "Die Geträumten" von Ruth Beckermann tritt sie als Sprecherin auf.


Video anzeigen
Anja Plaschg nennt sich als Musikerin "Soap&Skin". Ihre Songs gehören in Wien und vielen anderen Orten zum Kern der Szene. In dem Film "Die Geträumten" von Ruth Beckermann tritt sie als Sprecherin auf. Eindrucksvoll liest sie die Briefe der Lyrikerin Ingeborg Bachmann, die diese mit ihrem lebenslangen Geliebten, dem Lyriker Paul Celan, austauschte: Starke Texte - durch den Sprecher des Paul Celan, einen Schauspieler, und Anja Plaschg, eine Musikerin, mit Leben ausgefüllt. Bei ihrem Auftritt in Berlin kommentiert "Soap&Skin" ihre Rolle als Ingeborg Bachmann und trägt eigene Lieder vor. Der Satz "Meine Gefühle, diese Wanderer nachts"  stammt von Ingeborg Bachmann. Der Satz heißt vollständig: "Dass ich sehen kann, dass ich hören kann, das verdiene ich nicht, aber meine Gefühle, die verdiene ich wahrhaftig. Diese Reiher über weißen Stränden, diese Wanderer nachts … die mein Herz zur Landstraße nehmen."

Teilen auf Facebook Teilen auf Twitter Teilen auf Google+

Verwandte Themen

Embed