Alltag eines Fulltime-Bloggers

Netzkultur im Online-Magazin

Sein Magazin Spreeblick.com trägt sich finanziell noch nicht. "Warum fragt das eigentlich niemand Frank Schirrmacher, der Papier bedruckt, das immer weniger Menschen kaufen?"


Video anzeigen
Musiker, Moderator, Web-Dienstleister - heute betreibt der Vater zweier Kinder den Internet-Verlag Spreeblick.com und eines der meist gelesenen deutschen Blogs. "Spreeblick" versteht sich als Magazin, finanziert sich durch Werbung, trägt sich aber noch nicht. Wie finanzierst du dich? "Eine indiskrete Frage", sagt Haeusler. "Warum fragt das eigentlich niemand Frank Schirrmacher, der Papier bedruckt, das immer weniger Menschen kaufen?" Johnny Haeusler hält Vorträge, organisiert Konferenzen und kann sich immer noch freuen wie ein Kind über Meme, Kultur-Fragmente, die im Netz ein Eigenleben führen. Ein Gespräch über Netzkultur und den Alltag eines Fulltime-Bloggers.

Teilen auf Facebook Teilen auf Twitter Teilen auf Google+

Verwandte Themen

Verwandte Links

Beteiligte Personen

Embed