Babylonischer Talmud und Neues Testament

Jesus in der Hölle

In den Kommentaren des Babylonischen Talmud findet sich ein vehementer Gegenentwurf zum Neuen Testament, eine Fundamentalkritik.


Video anzeigen
In den Kommentaren des Babylonischen Talmud findet sich ein vehementer Gegenentwurf zum Neuen Testament, eine Fundamentalkritik. Vom Zeitpunkt der Zerstörung des Tempels in Jerusalem, dem Jahr 70 nach Christus bis weit ins 6. Jahrhundert nach Christus koexistierten in polemischer Nachbarschaft die christliche und jüdische Theologie. Die gegenseitigen Kommentare waren bisher unbekannt. Prof. Dr. Peter Schäfer von der Princeton University berichtet aus seiner Forschungsarbeit. In Zusammenarbeit mit dem Wissenschaftskolleg zu Berlin.

Teilen auf Facebook Teilen auf Twitter Teilen auf Google+

Verwandte Themen

Beteiligte Personen

Embed