Richard Gutjahr in Kairo

Gonzo-Journalismus

Der Journalist Richard Gutjahr arbeitet eigentlich für das öffentlich-rechtliche Fernsehen. Als die Revolution Anlauf nahm, ist er spontan und auf eigene Faust nach Kairo gefahren.


Video anzeigen
Der Journalist Richard Gutjahr arbeitet eigentlich für das öffentlich-rechtliche Fernsehen. Als die Revolution Anlauf nahm, ist er spontan und auf eigene Faust nach Kairo gefahren, um vom Tahia Square zu berichten - mit Handy und Laptop. Im Gespräch mit Philip Banse berichtet er von seinen Erkenntnissen und erzählt, wie traditionelle Medien in Zukunft Hintergrund und gleichzeitig News in Netzgeschwindigkeit liefern können.

Teilen auf Facebook Teilen auf Twitter Teilen auf Google+

Verwandte Themen

Beteiligte Personen

Embed