Mit Vize-Admiral a.D. Ulrich Weisser

Was sind die gefährlichsten Punkte der Welt?

Politische Führungskunst ist im 21. Jahrhundert deshalb so schwierig, weil die Gefahrenlagen so oft schwer rechtzeitig zu erkennen sind. Vize-Admiral a.D. Ulrich Weisser über Strategie als Berufung.


Video anzeigen
Strategie als Berufung heißt das neue Buch von Vize-Admiral a.D. Weisser, ehemals Planungschef der Bundeswehr. Politische Führungskunst ist im 21. Jahrhundert deshalb so anders als früher und so schwierig, weil die Gefahrenlagen so oft schwer rechtzeitig zu erkennen sind. Was bedeutet z.B. die Flottenrüstung Chinas und die Indiens? Wer hätte mit dem Einsatz von NATO-Luftstreitkräften in Libyen gerechnet? Was sind die gefährlichsten Punkte der Welt? Sicherheit, sagt Ulrich Weisser, lässt sich nicht stapeln. Entsprechend hilft keine Vorratsbildung an Expertise, das Wissen muss in jeder neuen Situation neu hergestellt werden. Vize-Admiral a.D. Ulrich Weisser über sein neues Buch STRATEGIE ALS BERUFUNG.

Teilen auf Facebook Teilen auf Twitter Teilen auf Google+

Verwandte Themen

Embed