Neuro-Cybernetics oder wie lebendige Systeme lernen

Evolutionäre Robotik

Intelligenz ist ein Bestandteil des Lebens und verhält sich dynamisch. Auch Roboter, die künstlichen Intelligenzler, lernen spontan.


Video anzeigen
Intelligenz ist ein Bestandteil des Lebens und verhält sich dynamisch. Auch Roboter, die künstlichen Intelligenzler, lernen spontan. Voraussetzung für die Betätigung von Intelligenz sind Körper. Die im Institut von Prof. Dr. Frank Pasemann entwickelten Humanoiden lernen so, wie die Tiere in der Evolution "lernten": durch Selbsttätigkeit, Versuch und Irrtum, also, indem sie Erfahrungen machen. Diese Forschungsmethode unterscheidet sich grundlegend von dem bloßen Konstruieren. Prof. Pasemann nennt seine Geschöpfe daher auch nicht Automaten, sondern Animaten (anima = Seele, Tier). Begegnung mit Frank Pasemann und seinen Animaten.

Teilen auf Facebook Teilen auf Twitter Teilen auf Google+

Verwandte Themen

Beteiligte Personen

Embed