Macht, Twitter und Facebook

Die Vermenschlichung des Staates

Philipp Müller, Wissenschaftler an der Business School der Uni Salzburg, erklärt Phillip Banse, warum der Staat mit seinen Bürgern so schwer ins Gespräch kommt - wichtigste Voraussetzung für Open Gouvernement.


Video anzeigen
Philipp Müller, Wissenschaftler an der Business School der Uni Salzburg, erklärt Phillip Banse, warum der Staat mit seinen Bürgern so schwer ins Gespräch kommt - wichtigste Voraussetzung für Open Gouvernement. In der zweiten Hälfte sprechen Philipp und Philip über die Unterschiede von Macht durch Struktur und Macht durch Zwang und diskutieren, wie Facebook und Twitter dieses Machtgefüge verändern - in Deutschland wie in Nordafrika.

Teilen auf Facebook Teilen auf Twitter Teilen auf Google+

Verwandte Themen

Beteiligte Personen

Embed