Kammersängerin Hannelore Hoger als AMNERIS in Verdis AIDA

Die Tochter des Pharao

Der ägyptische Offizier Radames liebt die äthiopische Prinzessin Aida, die am Hofe des Pharao Sklavendienste leistet. Amneris, die Tochter des Pharao wiederum liebt den Offizier Radames: ein tödliches Dreieck.


Video anzeigen
Der ägyptische Offizier Radames liebt die äthiopische Prinzessin Aida, die am Hofe des Pharao Sklavendienste leistet. Amneris, die hochrangige Tochter des Pharao wiederum liebt den Offizier Radames: ein tödliches Dreieck. Dies ist die Handlung von Verdis berühmter Oper "Aida". Die Kammersängerin Hannelore Hoger, aus der Schweiz gebürtig, besitzt eine wunderbare Altstimme. Sie klagt sehr darüber, dass die Sängerinnen dieser Stimmlage dazu verurteilt sind, zwar die schönsten Melodien zu singen, aber in Bezug auf Männer in den Opern stets den Kürzeren ziehen. Sie erläutert die Abgründe ihrer Rolle als Amneris, der Unglückstochter des Pharao. Eine Glanzrolle der bekannten Schauspielerin. Spannend und informativ.

Teilen auf Facebook Teilen auf Twitter Teilen auf Google+

Verwandte Themen

Embed