Prof. Dr. Flaig über den Schutz von Staatsführern durch Elite-Truppen

Die Garde bringt den Kaiser um

In Rom wendeten sich die Elitetruppen im Namen Roms bald gegen die eigenen Kaiser. Das war das Prätorianer-Problem.


Video anzeigen
Elitetruppen, die sog. Prätorianergarde, schützte die Kaiser von Rom. Oft werden auch heute noch Staatsführer von Elitetruppen bewacht. Die Gefahr, die von diesen spezialisierten Einheiten ausgeht, ist, dass sie in ihrer Hingabebereitschaft und ihrem Elan nicht aufzuhalten sind. In Rom wendeten sie sich im Namen Roms bald gegen die eigenen Kaiser. Das war das Prätorianer-Problem. Der Althistoriker Prof. Dr. Flaig berichtet. In Zusammenarbeit mit dem Wissenschaftskolleg in Berlin.

Teilen auf Facebook Teilen auf Twitter Teilen auf Google+

Verwandte Themen

Embed