Der Endkampf im April 1945 im zerrissenen Deutschland

Der Tag, an dem Hitler starb

Am Tag von Hitlers Tod, dem 30.4.1945, einem Montag, kommen alle Elemente aus 12 Jahren des Dritten Reichs noch einmal zum Vorschein: IN EINEM ZERRSPIEGEL.


Video anzeigen
Am Tag von Hitlers Tod, dem 30.4.1945, einem Montag, kommen alle Elemente aus 12 Jahren des Dritten Reichs noch einmal zum Vorschein: IN EINEM ZERRSPIEGEL. Mit dem Tod des Tyrannen beginnt eine "Rückkehr des Politischen", jedoch in dem merkwürdigen Sinn, dass diejenigen, die nach Hause wollen und diejenigen, die an ihre Chancen nach Ende des Krieges denken, sich in verschiedenen Richtungen, aber meist in Form ganzer Verbände, in Bewegung setzen. Jeder bereitet sich auf verschiedene Weise auf das Ende vor. Was für eine Kriegsführung ist das? Der Militärhistoriker Oberstleutnant Dr. John Zimmermann hat in seinem Buch "Pflicht zum Untergang" ein farbiges Bild dieses Endkampfes im Deutschen Reich geliefert. Er konzentriert sich vor allem auf die Kämpfe im Westen des Reichs. Ein Bericht mit vielen bisher unbekannten Tatsachen.

Teilen auf Facebook Teilen auf Twitter Teilen auf Google+

Verwandte Themen

Embed