Dr. Arata Takeda: Die Tat, die aus Menschen eine Bombe macht

Das Selbstmordattentat

Attentate, bei denen der Täter sich selbst umbringt, werden oft dem Orient zugeschrieben: von den Assassinen im Mittelalter bis zur Al Quaida heute.


Video anzeigen
Attentate, bei denen der Täter sich selbst umbringt, werden oft dem Orient zugeschrieben: von den Assassinen im Mittelalter bis zur Al Quaida heute. Tatsächlich ist diese Art des Mehrfachmordes in allen Regionen der Welt verbreitet. Auch wir in Europa haben eine breite Palette von Beispielen. Der Blick auf das Phänomen, das Schock auslöst und das wir uns deshalb in die Ferne wünschen, wird schärfer, wenn man beobachtet, was Literatur und Mythen davon berichten. Der Literaturwissenschaftler Dr. Arata Takeda, Universität Tübingen, schrieb darüber ein viel beachtetes Buch.

Teilen auf Facebook Teilen auf Twitter Teilen auf Google+

Verwandte Themen

Embed