Dr. Astrid Reuter über Voodoo, Candomblé und andere synkretistische Religionen

Black Atlantic

Die Menschen, die als Sklaven aus Afrika in die Karibik und nach Brasilien kamen und deren Nachfahren haben dort Religionen entwickelt, die bis in die Moderne eine ungebrochene Vitalität und Vielfalt zeigen.


Video anzeigen
Die Menschen, die als Sklaven aus Afrika in die Karibik und nach Brasilien kamen und deren Nachfahren haben dort Religionen entwickelt, die bis in die Moderne eine ungebrochene Vitalität und Vielfalt zeigen. Es sind Religionen der Revolte. Sie sind "synkretistisch", das heißt sie verknüpfen Vorstellungen und Praktiken verschiedener Herkunft zu einer neuen Religion ("Patchwork"). Dr. Astrid Reuter hat Voodoo (aus Haiti), Candomblé (in Brasilien) und andere Religionen untersucht und darüber geschrieben. In Zusammenarbeit mit dem Wissenschaftskolleg zu Berlin.

Teilen auf Facebook Teilen auf Twitter Teilen auf Google+

Verwandte Themen

Embed