Musik und Philosophie nach Deleuze

1.000 musikalische Plateaus

Mit seiner Oper "I hate Mozart" und seinem Zyklus "Differenz/Wiederholung (D/W)" faszinierte der Komponist Bernhard Lang seine Hörer in der Konzertreihe "Wien modern".


Video anzeigen
Mit seiner Oper "I hate Mozart" und seinem Zyklus "Differenz/Wiederholung (D/W)" faszinierte der Komponist Bernhard Lang seine Hörer in der Konzertreihe "Wien modern". Er stützt sich dabei auf sein untrügliches Ohr und zugleich auf die Philosophie von Gilles Deleuze und Felix Guattari. Gilles Deleuze schrieb "Differenz und Wiederholung" (franz. "Difference et répétition") und, gemeinsam mit Guattari, "1 000 Plateaus". Begegnung mit Bernhard Lang und seiner Musik.

Teilen auf Facebook Teilen auf Twitter Teilen auf Google+

Verwandte Themen

Beteiligte Personen

Embed