Alexander Kluge und Der Freitag im Skype-Interview

Auswege aus der Gegenwart

Zukunft. Alexander Kluge ist kein Optimist. Ein Gespräch über das weltweite Netz, die Libellen und den Glauben an den besseren Menschen.


Video anzeigen
Das Internet ist für Alexander Kluge eine revolutionäre Erweiterung der bürgerlichen Öffentlichkeit. Gleichzeitig können die riesigen Datenmengen zu Zerstreuung und Ignoranz führen, zur Verflachung oder zur Herrschaft des lautesten Gedanken. Im Skype-Interview zeigen Alexander Kluge und Redakteure der Wochenzeitung Der Freitag Auswege aus diesem Durcheinander auf - Auswege in die Zukunft, die bereits in der Vergangenheit vorhanden sind: wie bei der Kantschen Kritik, bei der Libelle oder auch in den Krisen des Kapitalismus. Ein Gespräch über das weltweite Netz, die Libellen und den Glauben an den besseren Menschen. Das Skype-Gespräch mit Alexander Kluge führten die Redakteure Michael Angele, Ingo Arend, Jakob Augstein und Philip Grassmann.

Teilen auf Facebook Teilen auf Twitter Teilen auf Google+

Verwandte Themen

Verwandte Links

Embed