Stefan Aust über Melvilles großen Roman

Der rätselhafte Albino-Wal Moby Dick

Die Insassen der Roten Armee Fraktion im Hochsicherheitstrakt von Stammheim nannten sich in ihren Kassibern nach den Personen in Melvilles Roman MOBY DICK.


Video anzeigen
Die Insassen der Roten Armee Fraktion im Hochsicherheitstrakt von Stammheim nannten sich in ihren Kassibern nach den Personen in Melvilles Roman MOBY DICK. Dieser Roman selbst geht auf die Nachricht vom realen Untergang eines Walfangschiffs zurück. Melville hat die Boulevard-Nachricht, in der es auch um Kannibalismus ging, zu einem legendären Mythos eines besessenen Kapitäns mit einem weißen Wal, Zweikampf eines besessenen Kapitäns mit einem gefährlichen weißen Wal umgearbeitet. Eine Sage aus der Zeit, in der Kapitäne noch etwas wert waren. Der Autor und Journalist Stefan Aust über Melvilles grandioses Werk. Spannend und informativ.

Teilen auf Facebook Teilen auf Twitter Teilen auf Google+

Verwandte Themen

Beteiligte Personen

Embed